Unser Programm für das 1. Halbjahr 2018

 06. Jan. 2018
Die Sternsinger kommen zum Heimat-und Kulturkreis und dem DRK-Ortsverein in das DRK-Haus, Am Domänenplatz, Ebstorf
Die Aktion Dreikönigssingen ist die größte Solidaritätsaktion von Kindern für Kindern weltweit.  Das Thema für 2018 lautet: Gemeinsam gegen Kinderarbeit in Indien und weltweit.
Beginn ist um 15:00 Uhr
Kosten für Kaffee/Tee und Kuchen betragen 3,00 € pro Person.
10. Feb. 2018
Mitgliederversammlung im Gasthaus „Zum Unteren Krug“
Beginn ist um 15:00 Uhr
Kaffee/Tee und Kuchen werden angeboten.
 
 03. März 2018
Anlässlich des Jubiläums des „Heimat-und Kulturkreis Ebstorf von 1948 eV.“ gibt es ein
Jubiläumskonzert mit dem Ehepaar Marina und Michael Kaljushny unter dem Thema:
„Mit der Klarinette um die Welt“

auf der Kulturbühne Altes Lichtspielhaus, Weinbergstr. 5 a, Ebstorf

 Auf ihrer Reise um den Globus präsentiert das Duo internationale Kompositionen und sorgt mit feinem Humor, Esprit und Temperament für ein außergewöhnliches Event. Ist es Michael Kaljushny`s charmant-spritzige Moderation und sein unnachahmliches Klarinettenspiel? Oder ist es die faszinierende, ästhetische Präsenz und musikalische Empfindung seiner Ehefrau Marina am Konzertflügel? Oder ist es die geniale Transkription, reproduziert in einem vollendeten Zusammenspiel par excellence? Das Ergebnis ist eine musikalische Revue mit Stilelementen aus Kammermusik, Jazz, Klezmer und Blues auf höchstem Niveau. Über fast zwei Stunden erwartet Sie ein internationales Repertoire mit einer Pause bei Sekt und Knabbereien.
Zu den Künstlern:
Marina Kaljushny erhält mit sechs Jahren Klavierunterricht. 1984-1989 studiert sie am „Rimsky-Korsakov“ Konservatorium, davon die letzten vier Semester Kammermusik. Marina Kaljushny besteht das Konzertexamen mit Auszeichnung und arbeitet anschließend als Korrepetitorin am Konservatorium. Seit 1994 unterrichtet Marina Kaljushny als Dozentin an der Musikschule Berlin–Pankow und tourt als Kammermusikerin mit diversen Instrumentalisten und Sängern international.
Michael Kaljushny führt mit Charme und Witz durch die gemeinsamen Konzertauftritte. Als siebenjähriger bekommt Michael Kaljushny ein Akkordeon geschenkt und gewinnt damit mehrere Wettbewerbe. Er nimmt dann zunächst Klavierunterricht und entdeckt mit 17 Jahren während seines Studiums an der Musorgski-Musikfachschule seine Liebe zur Klarinette. An dem berühmten „Rimsky-Korsakov“ Konservatorium in St. Petersburger setzt er 1985-1990 seine Studien fort, bis er 1991 nach Berlin geht.
Beginn 19:00 Uhr.
Mitglieder 13,00 € pro Person / Gäste 15,00 € pro Person
Anmeldung im Büro des Heimat- und Kulturkreises unter 05822 1211 oder per e-Mail an: 
buero@heimat-kulturkreis-ebstorf.de 

 

23. April 2018

Lesecafé mit Herrn Uwe Krol mit dem Thema: Heinrich von Kleist – sein Leben und Werk

Heinrich von Kleist erscheint heute als moderner Charakter, der an der Jahrhundertwende 1800 in die politischen und gesellschaftlichen Umbrüche in Deutschland geriet und, obwohl aus einer märkischen Adelsfamilie stammend, zeitlebens instabile Lebensverhältnisse hatte.

Sprach jemand um 1800 vom Dichter Kleist, meinte er zumeist einen entfernten Verwandten Heinrichs, Ewald von Kleist, einen Schriftsteller, der in der Schlacht bei Kunersdorf 1759 gefallen war. Spricht man heute von Kleist, ist selbstverständlich Heinrich von Kleist gemeint.

Bekannt ist Heinrich von Kleist u.a. für das historische Ritterschauspiel „Das Käthchen von Heilbronn, seine Novelle „Michael Kohlhaas“ und sein Lustspiel „Der zerbrochene Krug“.

Uwe Krol wird uns im Rahmen eines Lese- u. Gesprächscafe`s Leben und Werke dieses bedeutenden Dichters näher bringen.

Beginn um 16:00 Uhr im DRK-Haus Ebstorf, Am Domänenplatz                                                                  Kosten: 3,00 € einschl. Kaffee/Tee/Gebäck                                                                                                              Anmeldung im Büro des Heimat- und Kulturkreises unter 05822 1211 oder per e-Mail an:
buero@heimat-kulturkreis-ebstorf.de
Auch Nichtmitglieder sind herzlich willkommen!

 

 

3. Juni 2018
Unsere Kulturfahrt führt uns an dem Sonntag in das Theater Lüneburg. Dort steht der „zerbrochene Krug“ auf dem Programm, eine auch gut in unsere heutige Zeit übertragbare, zeitkritische und trotzdem amüsante Komödie.
Abfahrzeiten: Bad Bevensen, Neptunbrunnen, um 17:15 Uhr
                         Vinstedt, Ortsausgang Richtung Ebstorf, um 17:25 Uhr
                         Ebstorf, Bushaltestelle Weinbergstr. /Alte Volksbank, um 17:45 Uhr
Kosten für Mitglieder 38,00 € / für Gäste 40,00 €.
Anmeldung möglichst zeitnah im Büro des Heimat- und Kulturkreises unter 05822 1211 oder per e-Mail an: 
buero@heimat-kulturkreis-ebstorf.de 

02. Juli 2018
Am Montag den 2. Juli starten wir zu einem Besuch der im Landesmuseum Hannover stattfindenden Jubiläumsausstellung „Schatzhüterin – 200 Jahre Klosterkammer Hannover“, in der auch das Kloster Ebstorf mit zahlreichen Exponaten vertreten ist.
Für den Nachmittag ist der Besuch einer Hannoverschen Sehenswürdigkeit oder Ausstellung vorgesehen.
Abfahrzeiten: Bad Bevensen, Neptunbrunnen, um 06:50 Uhr
                         Barum, Hauptstr. / am alten Feuerwehrgerätehaus um 07:00 Uhr
                         Vinstedt, Ortsausgang Richtung Ebstorf, um 07:10 Uhr
                         Ebstorf, Bushaltestelle Weinbergstr. /Alte Volksbank, um 07:30 Uhr
Die Teilnahme kostet voraussichtlich ca. 40,00 € (Fahrt/Eintrittsgelder/Führung) und 18,00 € für das gemeinsame Mittagessen, inkl. Mineralwasser, im Restaurant. Durch einen beantragten Zuschuss bei der Klosterkammer werden sich die Gesamtkosten bis auf 40,00 € (einschl. Mittagessen u. Mineralwasser) verringern.
Anmeldung im Büro des Heimat- und Kulturkreises bis zum 09.06.2018 unter 05822 1211 oder per e-Mail an: 
buero@heimat-kulturkreis-ebstorf.de 

 
Zur Info:
Das Programm des Kulturvereins Bad Bevensen e.V. liegt in unserem Büro
Am Botanischen Garten 8, Ebstorf, 
aber auch in der Touristinfo Ebstorf aus.
Login