Unser Programm für das 2. Halbjahr 2019

Wir besuchen am 20. September die Veranstaltung „As domals bi den Soot…“ auf der 72. Niederdeutschen Dichtertagung in Bad Bevensen unter dem Motto“Groth& Lütt“

Klaus J. Groth zum 200. Geburtstag. Leben und Werk, vorgestellt von Marianne Ehlers und Volker Holm, Musik Christoph Schiffler. Klaus Johann Groth ist einer der bekanntesten und bedeutendsten niederdeutschen Lyriker und Schriftsteller. Er gilt gemeinsam mit Fritz Reuter als einer der Begründer der neueren niederdeutschen Literatur. Neben „Lütt Matten de Has“ ist „Min Jehann“ das wohl berühmteste Gedicht von Klaus J. Groth

Abfahrt um 19:30 Uhr mit Fahrgemeinschaften ab Bushaltestelle Ebstorf, Weinbergstr. (Alte Volksbank). Kosten pro Person: 10,00 €

Am Mittwoch den 9. Oktober besuch des Museums „Deutsche Einheit-Bad Bodenteich

Die Wiedervereinigung Deutschlands im Jahr 1989 ist uns Verpflichtung, dieses schicksalhaften Zeitgeschenhens zu gedenken. Angesichts der unmittelbaren Nähe zur damaligen Grenze der DDR haben sich ehemalige Grenzschutzbeamte dem Erhalt und der Dokumentation zahlreicher Materialien gewidmet.

Mit dem Besuch der Ausstellung im „Museum Deutsche Einheit-Bad Bodenteich“ in der Burg Bodenteich informieren wir uns über die innerdeutsche Teilung, die tödlichen Grenzsperranlagen sowie dem Kalten Krieg und der Entspannungspolitik. Durch das Museum wird uns der Museumsleiter Herr Meyer als kompetenter Ansprechpartner zur Verfügung stehen, der noch aus seiner eigenen Dienstzeit beim seinerzeitigen Grenzschutz, der heutigen Bundespolizei, berichten wird. Die Initiatoren der Ausstellung haben mit unendlicher Geduld auch viele Exponate wie Dienstabzeichen, Orden, die Originalselbstschussanlage usw. aus dem Fundus der ehemaligen DDR-Grenztruppen zusammen getragen.

Im Anschluss werden wir im Café „Schweden Hüüs“ in Bad Bodenteich bei Kaffe und Kuchen den Nachmittag ausklingen lassen.

Abfahrt um 13:45 Uhr ab Bushaltestelle Ebstorf, Weinbergstr. (Alte Volksbank)

Kosten: Mitglieder 10,00 €, Nichtmitglieder 11,00 € (Kaffee bzw. Tee „satt“ ist im Preis enthalten, Kuchen zahlt jede/r Teilnehmer selbst)

Wir besuchen das am Sonntagvormittag den 17. November 2019 stattfindende 3. Philharmonischen Konzert in der Elbphilharmonie. (ausgebucht!)

Auf dem Programm stehen folgende Kompositionen:

„Meeresstille und glückliche Fahrt“ für Chor und Orchester op. 112, Ludwig v. Beethoven

„Elegischer Gesang“ für Chor und Orchester op. 118, Ludwig v. Beethoven

„Schicksalslied“ für Chor und Orchester op.54, Johannes Brahms,

„Symphonie Nr. 1 c-Moll op. 68, Johannes Brahms.

Wir hören das Philharmonische Staatsorchester unter dem Dirigenten Kent Nagano, sowie den Chor der Hamburger Staatsoper.

In der Jahresmitgliederversammlung hatten wir angekündigt den Besuch der Elbphilharmonie in Hamburg zu arrangieren. Erfreulicherweise ist uns dieses Vorhaben gelungen und über verschiedene Wege haben wir eine größere Anzahl Konzertkarten für die Elbphilharmonie bekommen, allerdings nicht alle zusammenhängend in einem Block.

  • Abfahrt: 7:30 Uhr ab Vinstedt, Ortsausgang Richtung Ebstorf
  • 7:45 Uhr ab Bushaltestelle Ebstorf, Weinbergstr. (Alte Volksbank)

Kosten für die Fahrt: 27,00 €. Der Preis für die Karten wird individuell nach dem Preis der Plätze gesondert berechnet.

Die Autorin Anne Jacobs liest am 11. Dezember 2019 in der Bücherei Ebstorf aus ihrem 2. Band der Gutshaus-Saga „Bewegte Zeiten“.

Der Heimat- u. Kulturkreis Ebstorf und die Bücherei Ebstorf laden zu einer gemeinsamen Autorenlesung mit der bekannten Autorin Anne Jacobs ein.

Geboren und aufgewachsen ist Anne Jacobs in Hannover. Sie studierte Musik und Sprachen auf Lehramt, arbeitete aber nach dem Staatsexamen zunächst in einem Buchladen, bis sie sich ganz dem Schreiben widmete. Sie veröffentlichte bereits unter anderem Namen etwa 20 Romane, hat aber auch Sachbücher, Drehbücher und Geschichten für Kinder verfasst. Anne Jacobs konzentriert sich täglich sechs bis acht Stunden auf das Schreiben  – auch an Wochenenden und Feiertagen. Die Autorin lebt mit ihrer Familie im Taunus.

Mit der  Erfolgstrilogie „Die Tuchvilla“ (2017) erfüllte sie sich den Traum, ein Familienschicksal vor dem Hintergrund der jüngsten Geschichte zu beschreiben.  „Das Gutshaus“ knüpft  an diesen Erfolg an und erzählt von einem alten herrschaftlichen Gutshof in Mecklenburg-Vorpommern und dem Schicksal seiner Bewohner in bewegten Zeiten. 

Die Autorin liest aus dem 2. Band der Gutshaus-Saga „Bewegte Zeiten“

Beginn der Lesung in der Bücherei Ebstorf (Rathaus), Hauptstr. 30, 29574 Ebstorf, Beginn um 16:00 Uhr.

Bücher der Autorin können am Büchertisch der Firma Nohdurft OHG Ebstorf vor Ort erworben werden.

Kosten 5,00 € pro Person. Die Eintrittskarten sind erhältlich in der Bücherei Ebstorf, telefonische Vorbestellung unter 05822 42219 sowie beim Heimat-und Kulturkreis Ebstorf unter 05822 1211 oder buero@heimat-kulturkreis-ebstorf.de

Bitte melden sie sich zu den Veranstaltungen unter der Telefonnummer 05822 1211 oder über e-Mail buero@heimat-kulturkreis-ebstorf.de an.

Login